Grußwort Nikolas Löbel

"Liebe Leserinnen und Leser,

liebe Theaterfreunde,

 

mit "Anne & Zef" startet die Jugendtheatergruppe Mannheim 2016 e.V. in die Saison 2018/19. Ich durfte mir bei den ersten Bühnenproben vor den Sommerferien einen ersten Eindruck verschaffen. Was ich sah, gefiel mir auf Anhieb in mehrerlei Hinsicht:

Da sind junge Leute, die gemeinsam etwas auf die Beine stellen - mit wenigen Mitteln,

viel Einsatz und noch mehr Leidenschaft. Da geht es um Hoffnung, Freiheit, Sehnsucht, Leben -

die großen Themen. Und da geht es um mehr als um Selbstverwirklichung auf der Bühne - es geht den Macherinnen und Machern des Jugendtheaters um einen gesellschaftlichen Auftrag.

Deshalb gehen sie mit ihren Stücken in die Schulen - das Theater kommt zu den Menschen.

Ein guter, ein richtiger Ansatz. Denn Theater bewegt. Die Herzen. Und die Köpfe. Und Theater macht stark. Die Schauspieler. Und die Zuschauer.


So viel kann ich verraten: "Anne & Zef" ist ein starkes Stück. Emotional. Zum Nachdenken. Bewegend. Bereichernd. Und die Jugendtheatergruppe Mannheim, sie ist eine starke Truppe. Engagiert. Motiviert. Offen. Integrativ. Deshalb habe ich sehr gerne die erste Schirmherrschaft übernommen. Es freut mich, die Jugendtheatergruppe Mannheim 2016 e.V. unterstützen zu können. Ich wünsche dem Verein viele weitere Unterstützung, gutes Gelingen und eine erfolgreiche Saison. Macht weiter so!


Herzliche Grüße

 

Ihr

 

Nikolas Löbel

Mitglied des Bundestages

Stadtrat"